Schmunzeleien.

05.06.2017 23:11

Ein Minigolfer erzählt seinem Freund: „Ich schenke meiner Frau zur Silberhochzeit eine Reise nach Grönland!“ – „Was, so etwas Teures?“ staunt der Freund. „Was willst du ihr dann erst zur goldenen Hochzeit schenken?“ – „Na, da hol’ ich sie wieder ab!“

Der Ex-Häftling flirtet heftig mit der hübschen Bewährungshelferin. Die wehrt energisch ab: „Ich will Ihnen nur helfen, auf den Pfad der Tugend zurückzufinden.“ – „Sie sind mir vielleicht eine“, erwidert der Mann. „Gestern haben Sie mir noch gesagt, Sie wollen mir bei der ,Eingliederung’ helfen!“

Eine Polizeistreife hält nachts einen Autofahrer an. „Ihr Rücklicht ist defekt!“ Der Mann steigt aus, geht um das Auto und bricht schluchzend zusammen. Der Polizist: „So schlimm ist ein kaputtes Rücklicht doch nun auch wieder nicht.“ Sagt der Mann: „Wer spricht denn hier vom Rücklicht? Wo ist mein Wohnwagen?“

Er: „Hol mir mal ein Bier!“ Sie: „Wie heißt das Zauberwort mit den zwei T?“ Er: „Aber FLOTT!“

Turnierleiter zum Minigolfer: „Sie sind 2 Stunden zu spät gekommen! Gibt es dafür eine Erklärung?“ „Ja, ich werde Vater!“ „Glückwunsch! Wann ist es denn so weit?“ „In neun Monaten!

Minigolfbahnen im Himmel?
Ein älterer Minigolfer fragt eine Wahrsagerin: „Gibt es im Himmel Minigolfbahnen?“ Die Wahrsagerin: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie.“ „Was ist die gute Nachricht?“ „Die Bahnen sind wunderschön, gepflegt und vom Feinsten, es ist ein Paradies für Minigolfer.“ „Und die schlechte Nachricht?“ „Sie spielen morgen früh um 8.30 Uhr Ihre erste Bahn!“

Wo ist mein Golfball?
"Hören Sie mal zu", sagt der Polizist zum Minigolfspieler. "Ihr Ball ist auf die Straße geflogen  und hat dort die Frontscheibe eines Feuerwehrwagens im Einsatz zertrümmert, der deswegen gegen einen Baum gerast ist. Das Haus, das gelöscht werden sollte, ist bis auf die Grundmauern abgebrannt. Was haben Sie dazu zu sagen?" -  "Wo ist mein Golfball?"

Lungenentzündung:
Der Minigolfprofi fragt seinen Trainer: „Werde ich den Gegner schlagen?“ „Hundertprozentig. Wenn Du weiter so wild in die Luft schlägst, hat er nach dem ersten Bahnen garantiert eine heftige Lungenentzündung! Verlass Dich drauf...

Beerdigung.
Meier und Müller spielen Minigolf. Plötzlich marschiert ein Trauerzug neben der Minigolfanlage her. Meier unterbricht den Schlag am Salto, nimmt sofort sein Golf-Cap ab, drückt sie an die Brust und hält einen Moment lang inne. "Das war aber eine nette Geste", so Müller. "Das war ja wohl selbstverständlich", bemerkt Meier, "schließlich wären wir übermorgen 25 Jahre verheiratet gewesen..."

Himmel und Hölle.
Der Teufel besucht Petrus, um ihm den Vorschlag zu machen mal einen Minigolfvergleichskampf Hölle gegen Himmel zu veranstalten. Petrus lächelt nur: „Ihr werdet doch keine Chance haben. Sämtliche guten Minigolfer sind im Himmel. Das weißt Du aber auch, Teufel!“ Der Teufel lächelt zurück: „Ja, macht aber nix, denn wir haben alle Schieds- und Bahnenrichter bei uns!“

Zwei Nonnen spielen Minigolf.
Die eine versenkt die Bälle fast immer mit dem ersten Schlag, die zweite trifft regelmässig daneben. Bei jedem Fehlschlag flucht sie : „Verdammt, daneben!“. Das passt der ersten Nonne gar nicht, und sie mahnt Ihre Kollegin zu mehr Disziplin und Würde . Diese beschwört: „Gut, wenn ich das nächste mal fluche, soll mich der Blitz auf der Stelle erschlagen!“. Sie spielt den nächsten Ball, trifft natürlich NICHT ins Loch, und wieder ist es zu hören:  „Verdammt, daneben!“. Mit einem Donner kracht der Blitz vom Himmel, trifft aber die Nonne, welche nicht geflucht hatte. Da tönt es mit tiefer Stimme von oben herab: „Verdammt, daneben!“

Ein Minigolfer erwacht im Krankenhaus aus dem Koma.
Am Bett steht ein Doktor und sagt gut, dass es Ihnen besser geht. Aber ich muss sie einfach mal etwas fragen: "Schwere Knochenbrüche, dicke Veilchen, Blutergüsse auf dem ganzen Körper, ein Milzriss. Sind Sie in eine schwere Kneipenschlägerei geraten?"

Der Mann schüttelt den Kopf. Nein, das ist wohl beim Minigolfspielen mit meiner Frau passiert. Wir waren gerade bei einer schwierigen Bahn und haben beide unsere Bälle auf eine benachbarte Kuhweide geschlagen. Wir suchen also unsere Bälle, und da sehe ich im Hintern einer Kuh etwas Weißes. Ich geh also hin, heb den Schwanz der Kuh und sehe dort einen kleinen Minigolfball mit dem Monogramm meiner Frau. Ich dreh mich also zu meiner Frau um, immer noch den Kuhschwanz hochhaltend und rufe: "Hey, der sieht aus wie deiner!" Was dann passierte, weiß ich nicht mehr."

Der Zauberlehrling spielt mit seinem Meister eine Runde Mini-Golf an Bahn 3.
Schlägt ab und versenkt den Ball mit 2 Schlägen. Der Meister schlägt ab, der Ball flieeeeeeeeeeegt weeeeeeit über das Feld gen Himmel, trifft dort eine Möwe, fällt wieder herunter, schlägt auf dem Boden auf, springt gegen einen Baum, reißt ein Loch hinein und fällt auf die Bahn zurück. Der Baum kippt um und einer der zu Boden fallenden Äste berührt gefühlvoll den Ball und dieser rollt gekonnt ins Loch. Daraufhin der Zauberlehrling zum Meister: "Spielen wir jetzt Minigolf oder albern wir nur rum?"

Zurück