Minigolf-AG für Schulen.

06.10.2010 19:47

"Gut Schlag" - das wünschen sich Minigolfer, bevor sie eine Runde spielen. Für die 3. und 4. Klasse der Grundschule Hinter der Burg ist die Minigolf-AG, das zeigte sich für die Schüler - vor allem ein Gemeinschaftserlebnis. Jeden Mittwoch ab 15:30 Uhr lernen die Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft in 1 1/2 Stunden spielerisch den Umgang mit Ball und Schläger. Mit von der Partie sind Domenico Diolosa, Luca Andersen, Sarah Brachmann, Kira Beckert, Julian Matthias, Max Breier, Leon Haase und Tien dat Nguyen.



Das Prinzip des Spiels lässt sich jedem Kind in einem Satz erklären: Der Ball muss mittels Schläger ins Loch. Was man dabei lernt? Sportlich lernen die Kinder Kraftregulierung. Und das ist vor allem für Kinder von Vorteil, für die Sport sonst nicht zu den Paradefächern zählen. Auch ein unsportliches Kind kann beim Minigolf Erfolgserlebnisse haben! Zudem lernen die Kinder eine neue Sportart kennen.



Als Bahnbetreuer engagieren sich neben Klaus-Dieter Henkel (rechts) vor allem Martin Beckert (kniend), beide oben in Aktion.

Klicken Sie mal auf  Grundschule Hinter der Burg !

Zurück